Dienstag, 19. Juli 2011

England.

Finally, I arrived in England.
Nun bin ich seit ein bisschen mehr als einer Woche hier.
Nunjah, bisher gefällts mir mässig.
Seit drei Tagen regnet es mehr oder weniger odt und es ist meistens so um die 15° C kalt.
Und es ist Mitte Juli!!
Ich gseh hier jah zur Schule& das war ein kompletter Fehlgriff.
Das Gebäude ist alt, hat nur drei (nicht wirklich funktionierende) Toiletten& das Restaurantessen da soll man angeblich auch meiden.
Der Unterricht bringt mittelmässig viel. In den kleinen Schulzimmern kann man sich kaum konzentrieren, die Lehrer scheinen keine pädagogische Ausbildung zu haben& wir sprechen meist nur.
Dabei möchte ich dann wenn ich zurück bin das Advanced machen.
Najah, mal schauen. Evtl. besuche ich dann in der Schweiz noch einen Kurs.
Aber hab ja noch sfast sieben Wochen.
(wenn jemand ein bisschen Motivation übrig hat- ich nehme sie gerne)


Mit der Schule läufts nichts so, dafür ist meine Hostfamily echt toll.
Sie haben zwei süsse Mädchen (2& 4) und beziehen mich auch wirklich in ihr Familienleben ein.
Und über das Essen kann ich mich auch nicht beklagen. Sie kocht echt gut& auch einigermassen frisch.
Andere dürfen jeden Tag Kartoffeln mit baked beans essen. Lecker.

So, das war mal ein erster Zwischenbericht.
Hoffe bei euch ist das Wetter sommerlicher und wünsche euch einen tollen Abend.
Liebe Grüsse <3

Kommentare:

Vik hat gesagt…

Och, das hört sich ja nicht so toll an. Aber zum Glück ist die Gastfamilie nett! Vielleicht wird der Rest ja auch noch besser. ;)
Heute war das Wetter ganz gut (hätte ich nicht gedacht).
Liebe Grüße! :)

kateLOVESolli hat gesagt…

Ich war letztes Jahr auch für 4 Wochen in Bournemouth und ich habe es geliebt!!! Bournemouth ist so schöniii!!! Miss it so much =I
An welcher Schule bist du??
Tolles Foto!!! Warst du auf dem Pier?