Sonntag, 21. August 2011

Lesestoff.

Hier in England habe ich ziemlich viel Zeit zum Lesen.
Schlechte Schule (meist ohne Hausaufgaben)+ schlechtes Wetter= viel Zeit zum Lesen
Da ich mir noch nicht weiss nicht was für Klassiker zumuten wollte, habe ich zu etwas leichterer Literatur gegriffen. Und so hat mich die Shopaholic-Reihe gepackt.
Leider habe ich sie ein bisschen in der falschen Reihenfolge gelesen, aber was solls.
Bin jetzt beim zweitletzten (auf meiner Liste): Shopaholic ties the knot.
Ich liebe diese Bücher einfach.
Sie sind relativ leicht zu verstehen und wirklich sehr humorvoll geschrieben.
Und jeder von uns kann sich doch ein Stück weit mit Becky identifizieren.


Die Autobiographie von Jade werde ich dann als nächstes Lesen. Meine Gastmutter hat es mir empfohlen und geliehen. Es handelt von einer Frau, die in England durch Big Brother bekannt wurde& dann Krebs bekam.
Sleeping Arrangements von Madeleine Wickham (alias Sophie Kinsella) kann ich gar nicht empfehlen. Die ganze Story hat mir überhaupt nicht gefallen und ich musste mich am Schluss wirklich fast zwingen, das Buch zu Ende zu lesen.
Wirklich komisch, die Bücher, die Madeleine Wickham unter ihrem Pseudonym Sophie Kinsella schreibt, haben mir total gefallen und ich konnte sie fast nicht weglegen (Shopaholic-Reihe& Can you keep a secret). Und das Buch, das sie unter ihrem richtigen Namen geschrieben hat, sagte mir überhaupt nicht zu. Mal schauen, ob ich dann in der Schweiz noch das ein oder andere Buch von ihr finde.
Ausserdem habe ich noch Blogging Queen von Jutta Profjit gelesen. Das Buch kann ich allen Bloggerinnen nur empfehlen. Lustiges Buch über die Gefahren des Bloggens. Jedenfalls, wenn mans so wie Millie macht.
Noch nicht gelesen habe ich die beiden Klassiker to kill a mockingbird von Harper Lee& Jane Eyre von Charlotte Bronte. Diese werden dann aber als nächstes in Angriff genommen. Habe ja noch 13 Tage und einen langen Heimreisetag vor mir (:

1 Kommentar:

Miss Winkelmann hat gesagt…

Jade's Autobiographie würde mich auch interessieren. Ich weiss noch, als sie durch Big Brother bekannt wurde. Ihren weiteren Weg habe ich auch verfolgt. Traurig, wie das Schicksal manchmal so spielt.
Die Shopaholic Reihe habe ich komplett durch.
Liebe Grüße